Brustkorrektur

Mit zunehmendem Alter kommt es bei Männern oft zu einer Gynäkomastie – auch als Männerbrust bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Vergrößerung der Brustdrüse, so dass sie einer weiblichen Brust ähnelt. Als Ursachen gelten mögliche Störungen des Hormonhaushaltes, starkes Übergewicht oder auch eine ungesunde Lebensführung. Die Folgen sind vielfältig. Neben einem psychischen Leidensdruck kommt es zu Beeinträchtigungen in der Lebensqualität. 

Viele Männer meiden Alltagsaktivitäten wie Sport oder sexuelle Begegnungen. Die operative Entfernung des überschüssigen Drüsengewebes stellt nicht nur die männliche Brustkontur wieder her – vor allem die Lebensfreude und das Selbstverrauen kehren zurück. Da viele der Patienten an starkem Übergewicht leiden, empfiehlt es sich, parallel zum Eingriff eine Fettabsaugung in bestimmten Körperregionen vorzunehmen.