Dermabrasion

Bei der Hyperhydrosis handelt es sich um eine übermässige Schweißdrüsenaktivität. Das vermehrte Schwitzen unter den Achseln bringt Männer im geschäftlichen oder gesellschaftlichen Kontakt oft in peinliche Situationen. Mit Botox-Injektionen lässt sich dieses Problem schnell beheben. Mit mehreren Injektionen direkt unter die Haut der Axelhöhlen lässt sich die Schweißbildung nachhaltig eindämmen Übermäßige Transpiration und ausladende Schweißflecken gehören ab sofort der Vergangenheit an. Der Effekt währt rund ein Jahr. Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Alternativ lassen sich die Schweißdrüsen im Rahmen eines operativen Eingriffs absaugen. Hier berate ich Sie gern.