Needling

Im Laufe der Zeit lässt die Neubildung kollagener Bindegewebsfasern nach. Die Haut darüber wird schlaff und faltig. Als Gegenmaßnahme kommt hier die Neo-Kollagenese (Neubildung von Bindegewebsfasern) mit Hilfe des so genannten Needling-Verfahrens in Spiel. 
Bei diesem manuellen Gerät handelt es sich um einen Nadelroller. Eine Vielzahl dünnster Nadeln auf einer Rolle bilden eine in sich geschlossene Fläche. Dieses mobile Nadelkissen rolle ich für die Dauer von rund 20 Minuten nach einer festgelegten Routine über die verschiedenen Areale Ihres Gesichts. Mit den so erzeugten kurzen Einstichen aktiviere ich auf ebenso einfache wie effektive Weise die Kollagen-Neubildung unter der Hautoberfläche. 

Mit regelmäßiger Anwendung erzielen wir so bereits nach wenigen Wochen sichtbare Resultate mit nachhaltiger Wirkung. Die Haut wirkt glatter, praller und sichtbar verjüngt.